ATOMWAFFEN A-Z

Hier finden Sie jede Menge interessante Informationen über Atomwaffen. Wie sie entwickelt wurden, was die Folgen der ersten Atombomben-Einsätze auf Hiroshima und Nagasaki waren, die Geschichte des Atomzeitalters seit 1942 und auch viele technische Informationen über das Atom und die Strahlung. Auch die jetzige atomare Bedrohung ist ein wichtiges Thema: mit Daten über die Atomwaffenstaaten, ihren Arsenalen und gültige Doktrinen.

INFOVIDEO

Was geht ab! berichtet über Atomwaffen, 04.12.2014

An diesem Tag

3. September 1994, vor 25 Jahren, beenden Russland und China ihre langjährige Konfrontation und stimmen überein, ihre Atomraketen nicht mehr aufeinander zu zielen.

11. September 1939, vor 80 Jahren, erhält US-Präsident Franklin D. Roosevelt den Brief von Albert Einstein und Leó Szilárd, der vor der Gefahr einer Bombe neuen Types warnt, die Deutschland möglicherweise entwickle. Roosevelt beschließt daraufhin die Gründung des Beratungsausschusses zum Uran und den raschen Ausbau der US-amerikanischen Atomforschung.

22. September 1979, vor 40 Jahren, zeichnen optische Sensoren eines Vela-Satelliten Aktivitäten auf, die sehr wahrscheinlich auf einen heimlichen Atomtest im Südindischen Ozean hindeuten. Der Atomtest hätte von Israel oder Südafrika ausgeführt worden sein können.[mehr Infos auf engl. Sprache]

22. September 1989, vor 30 Jahren, treffen sich die Außenminister Shultz und Schewardnadse. Die Sowjetunion entkoppelt die START-Verhandlungen vom ABM-Vertrag, behält sich aber das Recht vor, sich aus den START-Verhandlungen zurück zu ziehen, sollten die USA den ABM-Vertrag kündigen.

24. September 2009, vor 10 Jahren, spricht sich der UN-Sicherheitsrat einstimmig für die weltweite nukleare Abrüstung aus.

28. September 1994, vor 25 Jahren, erklären die USA und Russland sich an den ABM-Vertrag zu halten und kooperativ an der Raketen-Abwehr für das Gefechtsfeld zu arbeiten.

29. September 1969, vor 50 Jahren, ratifiziert die DDR den Atomwaffensperrvertrag.

29. September 1969, vor 50 Jahren, findet der erste chinesische Atomtest mit einer Wasserstoffbombe der Sprengkraft von knapp 3 Megatonnen in der Atmosphäre statt.

30. September 1999, vor 20 Jahren, erreignet sich in Tokaimura, Japan, der weltweit drittschwerste Atomunfall nach Tschernobyl und Harrisburg.